Google ist der Meinung, dass das Kuratieren von Fotos mehr wert ist als das Drucken

Ein neuer automatisch kuratierter Druckdienst von Google Fotos scheint schwierig zu sein, da er teurer ist als das, was durch die derzeit verfügbaren Druckpartnerschaften angeboten wird.

Google möchte Ihre Fotos realer als je zuvor machen. Ein neuer Abonnementdienst von Google wählt automatisch Ihre besten Fotos aus, druckt sie aus und sendet sie an Sie.

Fotodruck für Google ist nichts Neues. Vor ein paar Jahren haben sie begonnen, die Möglichkeit zu bieten, Bücher aus den Fotos zu erstellen, die in ihrem Dienst gespeichert sind. Und in gewisser Weise war es überraschend, zumal Apple die gleiche Chance hatte und sie nicht nutzte.

Ein alternativer Umsatzpfad durch Drucken

Für Google sind diese Druckdienste mehr als eine Option. Dies ist ein alternativer Umsatzpfad für seinen Service, der unbegrenzten kostenlosen Speicherplatz bietet.

Dies gilt natürlich nur, wenn Sie eine optimierte Version zum Speichern auswählen. Für die kostenlose Option optimiert Google Fotos Ihre Fotos automatisch und speichert sie. Wenn Sie Originaldateien speichern möchten, wird Ihr Speicherbereich berücksichtigt und Sie müssen wahrscheinlich nach kurzer Zeit bezahlen, da dies den Fotowahn unserer Zeit leicht füllen würde.

  Windows 11 läuft auf Android-Handys von 2018

Gemäß 9to5GoogleGoogle wird einen neuen Abonnementdienst anbieten, mit dem 10 Ihrer besten Fotos der letzten 30 Tage gedruckt und an Ihre Adresse gesendet werden. Dazu müssen Sie lediglich den Dienst aktivieren.

Sie können auswählen, nach welchen Kriterien die Auswahl getroffen werden soll: Sie können Personen und Haustiere, Landschaften oder ein wenig von allem auswählen.

Es scheint, dass die Kuration das Doppelte des Drucks kostet

Der Service hat eine monatliche Gebühr von 7,99 USD für 4 × 6-Zoll-Drucke. Der neue Dienst von Google wird derzeit in den USA getestet, der Preis ist jedoch im Vergleich zu anderen Partnerschaften höher.

Sie können bei Walmart oder CVS für 0,25 USD pro Foto drucken, aber dieser Service kostet 0,79 USD pro Foto. Sie müssen jedoch nicht auswählen, sodass das Auswählen von Fotos anscheinend teurer ist als das Drucken selbst.

  Die Biden-Administration ist dabei, eine Durchführungsverordnung zu Bitcoin zu erlassen

Der Druckdienst von Google Fotos ist aus zwei Gründen gefährdet:

Google setzt auf die Verwendung von KI und möchte seinem Service einen neuen Wert hinzufügen. Es besteht jedoch auch das Risiko, unerwünschte Fotos zu drucken (z. B. Fotos von geringer Qualität, die über WhatsApp, Telegramm usw. gesendet werden, oder Memes, die dies möglicherweise nicht nur tun). Auch der Preis ist höher und so könnte diese Kombination den neuen Service gefährden.