Maserati setzt mit der Folgore-Linie auf Elektrofahrzeuge

Maserati angekündigt Die Folgore-Linie am Donnerstag, der italienische Autohersteller geht voll auf Elektrofahrzeuge. Die Maserati Folgore-Linie umfasst sechs verschiedene Modelle.

„Folgore steht für Maserati für einen Blitzschlag neuer Energie. Eine Energie, die den Dreizack in die Zukunft projizieren wird.“

Maserati richtet seinen Fokus auf Elektrofahrzeuge

Der GranTurismo Folgore wird das erste Elektrofahrzeug von Maserati sein. Es wird in seiner gasbetriebenen Form für etwa 134.000 US-Dollar im Einzelhandel erhältlich sein. Die elektrische Version des GranTurismo Folgore wird 2023 auf den Straßen sein. Die Details zur Batterie sind derzeit noch unbekannt. Es bot jedoch einen kleinen Vorgeschmack und enthüllte ein Drei-Motoren-Setup mit schneller Beschleunigung und einer Höchstgeschwindigkeit von 186 Meilen pro Stunde.

Maserati setzt voll auf Elektrofahrzeuge
Der GranTurismo Folgore wird das erste Elektrofahrzeug des Unternehmens sein.

Im Jahr 2023 wird ein weiteres EV, das von der italienischen Firma auf den Markt gebracht wird, GranCabrio sein, ein sportlicher Viersitzer. Grecale, ein SUV, ist ein weiteres interessantes Modell, das auch als Elektrofahrzeug erhältlich sein wird.

  Apple TV 6 kommt diesen Herbst mit einem komplett überarbeiteten tvOS 15

Im Jahr 2025 werden wir teurere elektrische Maserati-Modelle erleben: Supersportwagen MC20, Full-Size-SUV Levante und Limousine Quattroporte.