Remdesivir in den USA als Medikament gegen COVID-19 zugelassen

Die US-amerikanische Food and Drug Administration genehmigt das antivirale Medikament Remdesivir zur Behandlung von COVID-19-Patienten. Bisher prominentester Patient: Trump.

Remdesivir scheint das einzige Medikament zu sein, das für die Behandlung mit COVID-19 zugelassen ist

Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) genehmigt das antivirale Medikament Remdesivir als erstes und bislang einziges Medikament zur Behandlung von COVID-19-Patienten. Dies wurde am Donnerstag bekannt gegeben.

Es wird intravenös an Patienten mit schweren Krankheitsverläufen verabreicht, die ins Krankenhaus eingeliefert werden müssen. Laut einer groß angelegten Studie der US National Institutes of Health reduziert das Medikament die durchschnittliche Erholungszeit von Patienten von 15 auf 10 Tage.

Präsident Trump mit Remdesivir behandelt

Das Medikament des US-Herstellers Gilead hatte bisher nur eine vorläufige Notfallzulassung. Der prominenteste mit Remdesivir behandelte Patient ist US-Präsident Donald Trump.

Das Medikament, das in Gilead als Veklury bekannt ist, war seit dem Frühjahr in Notfällen zugelassen und ist nun das erste Medikament, das in den USA die vollständige Zulassung für die Behandlung von Koronapatienten erhalten hat.

  Twitch eliminiert das PogChamp-Emote nach den Ereignissen im US Capitol

Laut Gilead ist es für Personen ab zwölf Jahren zugelassen, die mindestens 40 Kilogramm wiegen und stationär behandelt werden müssen. Remdesivir soll die Fähigkeit des Virus hemmen, sich im Körper zu vermehren.

WER: Der Nutzen von Remdesivir ist nicht klar

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gab jedoch letzte Woche bekannt, dass mehrere potenzielle Corona-Medikamente, die in weltweiten Testreihen getestet wurden, nur einen geringen oder keinen Nutzen gezeigt haben. Remdesivir war unter ihnen.

Die Daten aus der von der WHO koordinierten Solidaritätsstudie waren jedoch noch nicht in einem von Experten begutachteten Journal veröffentlicht und von Wissenschaftlern nicht geprüft worden.

Kategorien Tech Schlagwörter