Sie können jetzt über ISO auf Windows 11 aktualisieren: Microsoft veröffentlicht Build 2200.132

Microsoft schreitet weiter auf der für Windows 11 festgelegten Roadmap voran und hat, wie üblich jede Woche, vor wenigen Stunden die Veröffentlichung eines neuen Builds im Rahmen des Insider-Programms angekündigt. Ein Update, das auch parallel zu den offiziellen ISO-Images von Windows 11 in Build 2200.132 eintrifft.

Diesmal ist es Build 22000.160, der nach der üblichen Methode über Windows Update im Menü „Einstellungen“ heruntergeladen werden kann, eine Version, zu der Build 2200.132 auf Wunsch hinzugefügt wird, über eine offizielle ISO, die auf der Windows Insider Preview-Downloadseite verfügbar ist.

Wie aktualisiere ich über ISO auf Windows 11?

Die Aktualisierung über eine ISO ist ein sehr nützlicher Prozess, wenn wir Windows Update nicht verwenden können (wir müssen die Fehler berücksichtigen, die dieser Prozess manchmal bietet) oder wenn wir einfach eine Neuinstallation durchführen möchten.

  Apple veröffentlicht Notfall-Update, um mehrere Sicherheitslücken zu beheben

Wenn Sie eine Installation von ISO verwenden, werden alle Updates, die Sie nicht erhalten konnten, wenn Sie Windows Update und die traditionelle Methode nicht verwenden konnten, auf einmal installiert, was alles, was Sie sagen müssen, viel bequemer ist.

Um eine ISO auf dem Computer zu installieren, müssen wir das Tool zur Erstellung von Mitteln verwenden, und es hat den Vorteil, dass es neben einer sauberen Installation auch die Installation des Betriebssystems, in diesem Fall Windows 11, ermöglicht, vor allem die Wartung aller Ihrer Anwendungen und Daten.

Wenn Sie an dieser Stelle per ISO aktualisieren möchten, müssen Sie einige Punkte beachten. Zunächst müssen Sie über eine offiziell lizenzierte Windows-Lizenz verfügen. Sie müssen außerdem über Administratorrechte auf dem Computer verfügen, auf dem Sie das Upgrade durchführen möchten. Es ist auch ratsam, alle Peripheriegeräte außer Maus, Tastatur und Router zu trennen und Antivirensoftware von Drittanbietern vorübergehend zu deaktivieren. Darüber hinaus ist dieser Vorgang „umständlicher“ als die Aktualisierung über Windows Update, da er mehr Zeit in Anspruch nimmt und einen Neustart von Windows 10 erfordert, als ob Sie es von Grund auf neu installieren würden.

  Neue Samsung-Fernseher sind jetzt mit Google Assistant kompatibel
Sie können jetzt über ISO auf Windows 11 aktualisieren: Microsoft veröffentlicht Build 2200.132
Sie können jetzt über ISO auf Windows 11 aktualisieren: Microsoft veröffentlicht Build 2200.132

Im Fall der Installation von Build 2200.132 über ISO hebt Microsoft hervor, dass basierend auf Benutzerfeedback die Möglichkeit hinzugefügt wurde, den PC während des Setup-Prozesses zu benennen.

Änderungen in Build 22000.160

Was die Build 22000.160 betrifft, die für alle in den Dev- und Beta-Kanälen über Windows Update veröffentlicht wurde, kommt sie mit einer neuen Uhr-App für Windows 11 an, und Focus Sessions wurde im Entwicklerkanal für Windows Insider ausgerollt. Hinzu kommen Schätzungen, wie lange ein Neustart für Updates an verschiedenen Stellen des Betriebssystems bei Computern mit SSD dauern würde.

Sie beheben auch Fehler wie “Verwendungsort”, die manchmal in der Taskleiste angezeigt werden, obwohl die Verwendung durch Ihre Einstellungen blockiert wurde, während Sie unter anderem Probleme mit der Taskleiste, Bluetooth oder einigen Widgets untersuchten.