Sind Tablets gute Werkzeuge für die Bildung?

Bildung geht immer mit der Zeit. Vor Generationen erhielten Studenten oft Tafeln und Kreide, um ihre Aufgaben im Unterricht zu erledigen, während die Hörsäle der Universitäten mit großen rotierenden Tafeln ausgestattet waren, auf die Professoren während des Gesprächs Notizen und Formeln kritzeln konnten. Spulen Sie ein paar Jahrzehnte vor, und der Overhead-Projektor hatte übernommen. Unter Verwendung von durchsichtigen Blättern konnten die Schüler Grafiken und Text um ein Vielfaches vergrößert an der Wand sehen, während der Lehrer sie weiter erklärte. Heute wirken diese Methoden wie aus der Steinzeit. Moderne Hörsäle und Seminarräume sind vollgestopft mit modernster Technik wie interaktiven Whiteboards, HD-Videobildschirmen und Surround-Sound-Systemen. Auf ihren Schreibtischen und in ihren Taschen haben die Schüler möglicherweise auch neue Technologien, die ihnen beim Lernen helfen. Während einige Unternehmen mit „intelligenten Stiften“ und anderen ausgefallenen Geräten zum Aufzeichnen von Notizen experimentiert haben, ist das dominierende Gerät der Tablet-Computer.

Obwohl es sie schon seit vielen Jahren vor ihrer Markteinführung gab, ist das iPad das Produkt, das unser Interesse am Formfaktor geweckt hat. Mit Multitouch-Bildschirmen und einem ARM-Chipsatz bieten diese Geräte ein gutes Gleichgewicht zwischen Gewicht, Größe und Funktionalität. Aber sind Tablets wirklich gute Werkzeuge für die Bildung oder sind sie nur eine weitere Modeerscheinung, die von Unternehmen vorangetrieben wird, die ein Interesse daran haben, sie zu verkaufen?

Bequemlichkeit

Sieh dir einen Film über das College an und du wirst fast immer dasselbe sehen – Studenten, die mit einem Stapel Bücher in der Hand oder in einer Tasche herumlaufen. Diese Bücher sind teuer, viele kosten über 50 US-Dollar. Sie sind auch schwer und waren es sogar mit Rückenschmerzen verbunden und Wirbelsäulenprobleme. Tablets hingegen ermöglichen es Lernenden, Dutzende oder sogar Hunderte von Büchern mit sich herumzutragen, ohne ihrer Last ein einziges Gramm mehr hinzuzufügen. Dies liegt daran, dass sie verwendet werden können, um auf fast alle schriftlichen Arbeiten zuzugreifen, die jemals erstellt wurden. Sie müssen auch nicht in eine Bibliothek oder einen Buchladen schleppen oder auf eine Lieferung von Amazon warten, wenn Sie ein neues Buch benötigen.

Eine praktische Referenz

Ganz gleich, ob Sie sich zum Arzt ausbilden oder versuchen, Ihre Schachfähigkeiten zu verbessern, Notizen zu haben, auf die Sie während der Lernsitzungen zurückgreifen können, kann unglaublich hilfreich sein. In der Vergangenheit bedeutete dies, ein Meer von Haftnotizen an der Wand oder auf dem Schreibtisch zu haben oder einen riesigen Stapel Lernkarten zu erstellen. Diese altmodischen Methoden sind zwar hilfreich, führen aber zu Unordnung und können das Auffinden der gesuchten Informationen erschweren.

Sind Tablets gute Werkzeuge für die Bildung?Sind Tablets gute Werkzeuge für die Bildung?Tablets hingegen können es viel einfacher machen, die benötigten Informationen zu finden. Notizen können digital beschriftet, kategorisiert und durchsucht werden, sodass es nur wenige Sekunden dauern kann, alte und neue Informationen zu finden. Nicht nur das Lernen für Prüfungen kann durch die digitalen Nachschlagewerke unterstützt werden, die von Tablets angeboten werden. Diejenigen, die das Spielen lernen, können sie verwenden, um die Regeln in der Nähe zu halten, während sie sich mit der Mechanik vertraut machen. Für Kartenspieler das Verständnis Reihenfolge, in der Pokerhände eingestuft werden ist wichtig, aber bei so vielen verschiedenen Kombinationen kann es eine ziemliche Herausforderung sein, sie sich schnell zu merken. Für diejenigen, die zu Hause spielen, kann eine auf einem Tablet geladene Kurzanleitung helfen, ihr Gedächtnis beim Üben aufzufrischen.

In ähnlicher Weise können diejenigen, die gerne backen, ein Tablet verwenden, um ein Rezept zu befolgen, anstatt ein Buch zu verwenden. Auf diese Weise können sie sich Videos ansehen, die die richtige Technik zum Mischen, Kneten und Schlagen zeigen, und das Rätselraten aus oft vagen textbasierten Anweisungen beseitigen.

Mehr Wissen

Der vielleicht größte Vorteil bei der Verwendung von Tablets für Bildungszwecke besteht darin, dass sie Ihnen Zugriff auf weitaus mehr Informationen gewähren, die sonst verfügbar wären. Selbst die größte Bibliothek kann nicht jedes Buch und jede Zeitschrift, die jemals geschrieben wurden, auf Lager haben, aber das Internet kann es. Vorausgesetzt, Sie haben Zugriff auf das World Wide Web, kann ein Tablet das gesamte kollektive Wissen der Menschheit erschließen.

Daher kann ein Tablet es viel einfacher machen, obskure Themen zu lernen, Nischenreferenzen zu finden und Themen zu erkunden, von denen Sie sonst vielleicht nicht gewusst hätten, dass sie existieren. Mit diesen drei großen Vorteilen scheint es ziemlich klar zu sein, dass Tablets nicht nur gute Werkzeuge für den Unterricht sind, sondern eines der revolutionärsten, die je entwickelt wurden. Sie bieten Komfort, besseren Zugang zu Wissen und könnten sogar die Folgen des Herumschleppens schwerer Bücher verringern.