WhatsApp wird es Nutzern bald ermöglichen, iPad-Anrufe zu tätigen, ohne sich auf das iPhone verlassen zu müssen

WhatsApp für iPad wird es Benutzern bald ermöglichen, Videoanrufe zu tätigen, ohne sich auf das iPhone zu verlassen, so neue Lecks. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis WhatsApp eine iPad-Version veröffentlicht. Leaks darüber begannen im Jahr 2019 und haben seit der Veröffentlichung des Multi-Device-Modus der App an Fahrt gewonnen.

Whatsapp testet schon lange die Multi-Device-Kompatibilität, war aber bis vor kurzem nur in Beta-Form verfügbar: Einfach WhatsApp Web-Versionen auf PCs oder Facebook-Portalen verknüpfen. Laut WaBetaInfo wird die nächste Version des Multi-Device-Modus Unterstützung für native Anwendungen für iPad und Android-Tablets bieten.

WhatsApp für iPad, eine eigenständige App mit Unterstützung für Anrufe

WhatsApp für iPad wird laut WaBetaInfo in der Lage sein, Anrufe zu tätigen, ohne sich auf das iPhone zu verlassen
WhatsApp wird es Nutzern bald ermöglichen, iPad-Anrufe zu tätigen, ohne sich auf das iPhone verlassen zu müssen

Wir hören seit einiger Zeit von WhatsApp für iPad und Android-Tablets im Allgemeinen, aber wir haben nur ein paar durchgesickerte Bilder gesehen. Jetzt hat uns WaBetaInfo einige weitere Details zu WhatsApp für das iPad gegeben, das eine voll funktionsfähige Version wäre.

  OnePlus macht das Datum des OnePlus 9 und die Partnerschaft mit Hasselblad offiziell

Laut WaBetaInfo können Sie Ihr iPhone mit Ihrem iPad-Konto verbinden, wenn der neue WhatsApp-Mehrgerätemodus gestartet wird und die offizielle iPad-Version verfügbar ist. Sie können auf dem iPad Anrufe tätigen und empfangen, ohne dass das iPhone angeschlossen oder eingeschaltet ist.

Dies ist in gewisser Weise sinnvoll, da sowohl WhatsApp Web als auch die Desktop-Version bereits Anrufe ermöglichen, ohne dass das primäre Mobiltelefon über den neuen Multi-Device-Modus mit dem Internet verbunden ist, obwohl es immer eine gute Idee ist, dies auch zu überprüfen auf einem iPad arbeiten.

Infolgedessen werden die WhatsApp-Versionen für iPad und Android-Tablets mit der mobilen Version identisch sein, mit der Ausnahme: Sie können möglicherweise kein neues Konto erstellen, sondern können nur mit einem bestehenden Konto auf dem Handy verknüpft werden. Wir müssen noch etwas warten, bis wir weitere Informationen dazu erhalten.

  Apple Music könnte bald auf PS5 verfügbar sein