Xiaomis Auto wird eine preisgünstige Limousine oder ein SUV sein

Lei Jun spricht mit seinen Fans über seine bevorstehenden Elektroautos, und hier haben wir die ersten Details des Autos von Xiaomi.

Neue Details von Xiaomis Auto tauchen auf

Es war ein offenes Geheimnis, aber jetzt ist es offiziell, Xiaomi wird seine Elektroautos entwickeln, und da der Haidian-Riese es liebt, den Hype zu bewältigen, hat er bereits begonnen, Details darüber preiszugeben, welches sein erstes Fahrzeug sein wird, das mit Tesla und den anderen Spielern konkurriert Eine Branche, von der sicherlich nicht erwartet wurde, dass Handyhersteller Autos herstellen.

Neue Details von Xiaomis Auto: Eine preisgünstige Limousine oder ein SUV
Neue Details von Xiaomis Auto: Eine preisgünstige Limousine oder ein SUV

Das Projekt ist für Xiaomi so wichtig, dass es Lei Jun selbst sein wird, der die neue Autodivision mit einem kurzfristigen Horizont – ein paar Jahre – leiten wird, in dem wir seine erste Kreation auf den Straßen in Form von sehen sollten Limousine oder SUV und mit einem Preis der attraktivsten, die zwischen den Zahlen von 100.000 und 300.000 Yuan wechseln wird, was etwa 15.000 USD bis 45.000 USD ist.

  Wie stelle ich für jede App auf einem Samsung-Smartphone unterschiedliche Lautstärken ein?

Wir sprechen von ungefähr 15.268 bis 45.805 US-Dollar, mehr oder weniger, und wir wissen, dass es sich um eine ziemlich große Bandbreite handelt, die jedoch die Absicht von Xiaomi vorwegnimmt, mit den Basismodellen von attraktiven Preisen auszugehen und sich unter den Kosten von a zu positionieren Tesla Model 3 oder eine aktuelle elektrische Option von Automobilgiganten wie Mercedes-Benz, Audi oder anderen Marken.

Wie von GizChina berichtet, hat Lei Jun in einem Online-Gespräch mit einigen Fans über diese Details gesprochen, was darauf hinweist, dass das neue, abgerundete Logo, das sie ausgewählt haben, auch im Automobilsektor besser identifiziert werden kann, obwohl sie sich nicht entschieden haben, ob Die neuen Xiaomi-Logos werden auf ihren Autos angezeigt.

Sie wagten es sogar, eine Umfrage bei Weibo darüber zu starten, ob sie die Marke Xiaomi für Autos verwenden sollten, welche Fahrzeugkategorie zuerst untersucht werden sollte und welche Preisklassen am akzeptabelsten wären, und suchten sicherlich nach der fließenden Kommunikation mit ihren Benutzern, die sie gebracht hat so viel Erfolg.

  Huawei wird Honor verkaufen, um in den US-Markt eintreten zu können

Der CEO von Xiaomi sagt, dass „die erste Schlacht eine entscheidende Schlacht ist“ und auf dem chinesischen Markt mit seinen großen Städten sicherlich wichtiger ist, dass ihre Autos „Klima- und Filtersysteme“ enthalten sollen, um sogar die Befeuchtung zu unterstützen und uns daran zu hindern Atmen in den riesigen Wolken der Verschmutzung “der Städte.

Nach den von Haidian veröffentlichten Informationen gibt es keinen Punkt der Rückkehr, und Autos werden sehr bald ein Schlüsselmarkt für sie sein, mit mehr als 10 Milliarden Dollar Investition in Forschung und Entwicklung für ihre neue Automobilsparte und Mut für die Flagge: „Ich bin bereit Um auf den Ruf zu wetten, den ich in meinem Leben erworben habe, gehe zurück auf das Schlachtfeld und kämpfe für diese Herausforderung, die Xiaomi startet “, sagt Lei Jun.

Das Schlimmste für sie ist, dass die Benutzer nicht zu spezifisch waren, sie haben nur zugestimmt, dass Xiaomi nicht mit einem Sportwagen oder einem Wohnmobil debütieren sollte, die meisten haben zugestimmt, dass es mehr als 100.000 Yuan kosten wird – ungefähr 13.000 Euro – und tun nicht weiter machen, ob die Marke Xiaomi den Vorsitz über ihre Frontkalender führen soll … Wir müssen geduldig sein!

  Wie starte ich ein USB-Laufwerk von VirtualBox oder VMware?