Der Aktiensplit von Amazon ist heute passiert: Was bedeutet das und was wird jetzt passieren?

Der Amazon-Aktiensplit fand heute statt und wir wollten erklären, was er bedeutet und was jetzt passiert … Im März kündigte der E-Commerce-Gigant Amazon (AMZN 2,26 %) an, dass er einen Aktiensplit im Verhältnis 20 zu 1 durchführen würde, und die Aktionäre stimmten dafür davon im Mai. Was hat sich geändert, nachdem der Amazon-Aktiensplit formell umgesetzt wurde?

Angesichts von Indizes nahe Allzeithochs kündigten Unternehmen Anfang 2019 Split-Ankündigungen an, um ihre Aktienkurse für Privatanleger attraktiver zu machen. Der Markt hat sich daraufhin mit dem Thema befasst.

Warum machen Unternehmen wie Amazon einen Aktiensplit?

Amazon und andere ähnliche Unternehmen führen einen Aktiensplit durch, weil es ihre Aktien für kleinere Investoren zugänglicher macht, und das Ziel ist, dass ihre Aktionärsbasis dadurch wächst. Auf einer tieferen Ebene bleibt das Argument für eine Investition in Amazon jedoch unverändert. Hier ist, worum es geht.

  Start von Diablo Immortal China auf unbestimmte Zeit verschoben
Der Aktiensplit von Amazon ist heute passiert: Was bedeutet das und was wird jetzt passieren?
Der Aktiensplit von Amazon ist heute passiert: Was bedeutet das und was wird jetzt passieren?

Die Aktie von Amazon hat seit der Ankündigung der Vorschläge inmitten eines breiten Marktabverkaufs, der den Technologiesektor besonders hart getroffen hat, einen Schlag erlitten. Nach dem Split stiegen die Aktien von Amazon in New York um 2 %, aber sie sind seit März, als sie bekannt gegeben wurde, immer noch um etwa 10 % gefallen. Seit der Ankündigung des Plans im März ist die Aktie von Alphabet um 17 % gefallen.

Der Ausverkauf impliziert, dass der Preis der Unternehmen unter dem ursprünglich von den Führungskräften beabsichtigten Preis liegen wird. Das wird es für die Giganten einfacher machen, sich dem Dow Jones Industrial Average anzuschließen, der nach dem Aktienkurs gewichtet ist, aber dazu führen könnte, dass sie weniger königlich erscheinen, als es ihre massiven Marktwerte und ihre Erfolgsbilanz mit großen Gewinnen vermuten lassen.

Lesen Sie auch: Amazon hat laut Reuters Bestseller-Produkte kopiert und Suchergebnisse manipuliert

  Netflix kündigte eine Live-Action-Serie von Assassin's Creed an

Haben Aktiensplits Auswirkungen auf den Aktienwert?

Aktiensplits haben keinen Einfluss auf den Aktienwert des Unternehmens. Stellen Sie sich vor, Sie wechseln einen 20-Dollar-Schein in zwei 10-Dollar-Scheine, das ist dasselbe. Im optimistischen Umfeld Anfang 2022 wurden sie jedoch von schadenfrohen Händlern mit Bieterkämpfen ins Visier genommen.

Nach dem Aktiensplit des Einzelhandelsriesen im Verhältnis 20:1, über den die Aktionäre letzten Monat abgestimmt hatten, werden die Amazon-Aktien am Montag bei etwa 122 US-Dollar gehandelt.

Der Schritt, von dem erwartet wird, dass er die Aktien von ihrem Freitagsschluss von 2.440 $ fallen lässt, wird voraussichtlich eine neue Generation von Investoren anziehen und gleichzeitig die bestehenden Inhaber belohnen.

Der Aktiensplit von Amazon ist heute passiert: Was bedeutet das und was wird jetzt passieren?
Der Aktiensplit von Amazon ist heute passiert: Was bedeutet das und was wird jetzt passieren?

Amazon sagte in einer Erklärung: „Diese Aufteilung würde unseren Mitarbeitern mehr Flexibilität bei der Verwaltung ihres Eigenkapitals bei Amazon geben und den Aktienkurs für Personen, die in das Unternehmen investieren möchten, zugänglicher machen.“

  Microsoft veröffentlicht kostenlose Hintergründe für Skype- und MS-Teams

Im Rahmen der Einreichung des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission erhalten registrierte Investoren 19 zusätzliche Aktien für jede von ihnen gehaltene Aktie.

Wie geht es Amazon jetzt?

Die Amazon-Aktie ist in diesem Jahr um mehr als 26 % gefallen, inmitten des Ausverkaufs der Unternehmensmärkte, der den Nasdaq Composite um über 23 % geschmälert hat, wobei die Anleger vor dem Hintergrund des Zinserhöhungszyklus der Federal Reserve mit einer sich verlangsamenden Wirtschaft und einer fast rekordhohen Inflation zu kämpfen haben.

Darüber hinaus gab Amazon bekannt, dass sie zum ersten Mal seit drei Jahren Geld verloren haben. Das Unternehmen verlor 3,8 Milliarden US-Dollar oder 7,56 US-Dollar pro Aktie, verglichen mit 8,1 Milliarden US-Dollar oder 15,79 US-Dollar im gleichen Zeitraum vor einem Jahr.