Die Online-Verkäufe am Black Friday sind zum ersten Mal zurückgegangen

Die Online-Verkäufe am Black Friday sind in diesem Jahr zurückgegangen und dies ist das erste Mal, dass die Ausgaben niedriger waren als im letzten Jahr. Das entspricht einem Feiertag Einkaufsbericht von Adobe Analytics. In diesem Jahr gaben Online-Shopper rund 8,9 Milliarden US-Dollar aus. Das ist ein leichter Rückgang gegenüber den 9,0 Milliarden US-Dollar im letzten Jahr.

Laut Adobe hängt der Umsatzrückgang damit zusammen, dass die Geschäfte bereits im Oktober mit frühen Black Friday-Aktionen beginnen.

Black Friday-Verkäufe gehen erstmals zurück

Käufer tätigten 44 % ihrer Einkäufe am Black Friday mit einem Smartphone. Das sind 10,6 % mehr als im Vorjahr, sagen Analysten von Adobe.

Vivek Pandya von Adobe Digital Insights sagt dazu: „Der Black Friday hat zum ersten Mal eine Umkehr des Wachstumstrends der vergangenen Jahre erlebt. Käufer gehen beim Geschenkeeinkauf strategisch vor, kaufen viel früher in der Saison ein und sind flexibel, wenn sie einkaufen, um sicherzustellen, dass sie die besten Angebote erhalten.“

Frühe Verkäufe waren vielleicht der Hauptfaktor für den Einbruch, aber es gab auch andere Faktoren wie globale Lieferkettenprobleme.

  Die öffentliche Beta von Starlink ist jetzt verfügbar: Das Satelliten-Internet von Elon Musk kostet 99 US-Dollar pro Monat
Die Online-Verkäufe am Black Friday sind zum ersten Mal zurückgegangen
Der anhaltende Mangel an Mikrochips ist für vieles auf dem heutigen Markt verantwortlich.

Laut dem Bericht von Adobe haben Käufer es schwerer, die gewünschten Produkte zu bekommen, da die Nachrichten aus nicht vorrätigen Artikeln um 124 Prozent zunehmen.

Der anhaltende Mangel an Mikrochips ist für vieles auf dem heutigen Markt verantwortlich. Haushaltsgeräte und Elektronik sind die größten Opfer, aber fast jede Art von Produkt ist anfällig für diese Art von Situation.

Siehe auch:
Der Verkauf von Smartwatches wächst um 27 %, wobei die Apple Watch die Nase vorn hat

Nach Schätzungen von Adobe haben die Menschen in den ersten 19 Tagen 3 Milliarden Dollar ausgegeben, letztes Jahr wurde diese Zahl in 5 Tagen überschritten.