Wie behebe ich die häufigsten GPS-Probleme unter iOS und Android?

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie die häufigsten GPS-Probleme unter iOS und Android beheben können, helfen wir Ihnen weiter. Haben Sie den Verdacht, dass Ihr Smartphone nicht richtig auf der Karte positioniert ist? Leiden Sie unter GPS-Fehlern und wissen nicht warum? Keine Sorge, die Lösung finden Sie möglicherweise in diesem Handbuch.

Das Kalibrieren des GPS eines Telefons ist nicht möglich, da das System für die Verwaltung des Empfangs des Satellitensignals verantwortlich ist. Der Benutzer kann die gespeicherten Daten weder ändern noch löschen, damit sie wieder gespeichert werden können.

Da es die Apps sind, die die vom GPS-Empfänger empfangenen Daten interpretieren, sind sie diejenigen, die die Fehler verursachen. Wenn Sie also auf die Software einwirken, werden die meisten Probleme gelöst. Sehen wir uns die häufigsten Probleme an und wie sie gelöst werden können.

Wie behebe ich die häufigsten GPS-Probleme unter iOS und Android?

Überprüfen Sie die Standardkartenanwendung

Dies ist von entscheidender Bedeutung, da die Probleme möglicherweise mit einer bestimmten Anwendung zusammenhängen. Bevor Sie etwas anderes ausprobieren, sollten Sie daher die Standardkartenanwendung Ihres Smartphones überprüfen.

Am besten überprüfen Sie die Position auf der Karte mit der Standard-GPS-Anwendung auf dem Telefon: Google Maps für Android und Apple Maps für iPhone. Folge diesen Schritten:

  • Öffnen Sie Google Maps, wenn Sie ein Android-Gerät haben. Positioniert es Sie richtig? Warten Sie eine Minute, wenn der Kreis um Ihre Position nicht klein genug wird. Falls Sie von Google Maps aufgefordert wurden, auf den Standort zuzugreifen, stellen Sie sicher, dass Sie die Option “Während der Verwendung der Anwendung” aktiviert haben.
  • Öffnen Sie Apple Maps, wenn Sie ein iPhone haben. Standardmäßig sollte es einwandfrei funktionieren. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, die Standortberechtigung zu erteilen, wenn Sie diese App noch nicht verwendet haben.
  Google Pay unterstützt möglicherweise Bitcoin-Handel und Kryptozahlungen
Wie behebe ich die häufigsten GPS-Probleme unter iOS und Android?
Wie behebe ich die häufigsten GPS-Probleme unter iOS und Android?

Überprüfen Sie die Einstellungen jeder App, die GPS verwendet

Sowohl Android als auch iOS haben Maßnahmen eingeführt, um zu verhindern, dass eine App auf den genauen Standort des Benutzers zugreift. Wenn Sie eine App öffnen, die GPS verwendet und keinen korrekten Standort erhält, wird ihr höchstwahrscheinlich kein GPS-Zugriff gewährt.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um auf Android eine Berechtigung erteilen zu können:

  • Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Telefons und gehen Sie zu “Standort”.
  • Gehen Sie in die Anwendungsberechtigungen. Je nach Telefonmarke variiert der spezifische Name.
  • Sie sehen die Liste aller Apps, für die eine Standortberechtigung erforderlich ist.
  • Stellen Sie sicher, dass für die App, die Sie benötigen, keine Standortberechtigung verweigert wurde, suchen Sie sie in der Liste, tippen Sie darauf und wählen Sie die Option “Zulassen, wenn die App verwendet wird”.
  • Wenn Sie eine ältere Version von Android verwenden, verfügen Sie wahrscheinlich nicht über das Standortprotokoll.
  • Greifen Sie auf die Einstellungen zu, gehen Sie zu “Apps” und suchen Sie nach den Einstellungen, bei denen GPS-Probleme auftreten. Gehen Sie in die Berechtigungen und prüfen Sie, ob die Standortberechtigung erteilt wurde.
Wie behebe ich die häufigsten GPS-Probleme unter iOS und Android?
Wie behebe ich die häufigsten GPS-Probleme unter iOS und Android?

Gehen Sie folgendermaßen vor, um unter iOS eine Berechtigung erteilen zu können:

  • Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Telefons und suchen Sie nach der App mit GPS-Problemen.
  • Gehen Sie zu ‘Ort’ und überprüfen Sie die Berechtigungen.
  • Wenn “Nie” angezeigt wird, ändern Sie es in “Wenn die App verwendet wird”.
  • Alternativ können Sie alle Apps anzeigen, die über die Berechtigung zum Zugriff auf GPS verfügen, indem Sie die Einstellungen für “Datenschutz” und dann “Standort” aufrufen.
  Firefox entfernt die Unterstützung für die Installation von Webanwendungen auf dem Desktop

Überprüfen Sie Ihre Systemeinstellungen

Sowohl Android als auch iOS bieten unterschiedliche Standorteinstellungen. Normalerweise haben Sie die Optionen “Präziser Standort” und “Ungefährer Standort”. Wenn Sie die zweite Option aktiviert haben, wird Ihr Mobiltelefon nicht mit der erforderlichen Präzision positioniert, wodurch die Verwendung von Karten oder GPS-Navigation beeinträchtigt wird.

Gehen Sie wie folgt vor, um diese Einstellungen zu überprüfen:

  • Auf Android: Greifen Sie auf die Einstellungen Ihres Mobiltelefons zu und gehen Sie zu “Standort”. Stellen Sie sicher, dass die Optionen “Genauigkeit verbessern” aktiviert sind (Bluetooth und Wi-Fi), und überprüfen Sie, ob auch “Google-Standortgenauigkeit” aktiviert ist.
  • Auf dem iPhone: Sie müssen die Einstellung “Mit Genauigkeit” für die gewünschten Apps aktivieren.

Stellen Sie sicher, dass der Energiesparmodus nicht aktiviert ist

Wenn beim Mobiltelefon die Energiesparfunktion aktiviert ist, wird die Genauigkeit in GPS-Ortungssystemen normalerweise deaktiviert, da diese eine erhebliche Menge an Strom verbrauchen.

Verbessern Sie die GPS-Genauigkeit, indem Sie den Kompass kalibrieren

Das Magnetometer oder der digitale Kompass, die normalerweise in Smartphones integriert sind, können die Positionierungsgenauigkeit auf der Karte verbessern, da sie der Anwendung mitteilen, wohin das Telefon zeigt und in welche Richtung sich der Benutzer bewegt. Der Kompass selbst verbessert das GPS-Signal nicht, hilft der Karten-App jedoch dabei, die Position besser zu berechnen.

  Wie kann man ein altes Hotmail-Konto wiederherstellen?
Wie behebe ich die häufigsten GPS-Probleme unter iOS und Android?
Wie behebe ich die häufigsten GPS-Probleme unter iOS und Android?

Dies ist ein guter Trick, den Sie ausführen können, bevor Sie das GPS verwenden. Zeichnen Sie die Acht in die Luft, bevor Sie die Anwendung öffnen.

Tricks zur Verbesserung der GPS-Genauigkeit

  • Öffnen Sie die App im Freien: Die GPS-Genauigkeit nimmt aufgrund von Hindernissen ab, je weniger desto besser.
  • Starten Sie die Anwendung, wenn Sie sich nicht bewegen: Wenn Sie das GPS starten, während Sie sich bewegen oder fahren, ist es für die App schwieriger, Ihren Standort zu bestimmen.
  • Haben Sie ein wenig Geduld: Manchmal kann sich das Smartphone nicht schnell positionieren (weil es keine gute Abdeckung gibt, das Wetter dies verhindert, die A-GPS-Datei nicht auf dem neuesten Stand ist…). Ein bisschen zu warten ist normalerweise das Problem zu lösen.
  • Lassen Sie Bluetooth und Wi-Fi eingeschaltet: Beide verbessern die Positioniergenauigkeit und beschleunigen sie.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie über eine Internetverbindung verfügen, wenn Probleme auftreten: Für die Verwendung von GPS sind keine Daten erforderlich. Möglicherweise verfügen Sie jedoch nicht über eine aktualisierte A-GPS-Datei, eine Reihe von Koordinaten für Ihren Standort, die die Positionierung beschleunigen und verbessern. Durch das Internet wird sichergestellt, dass die A-GPS-Informationen bei Bedarf aktualisiert werden können.
  • Installieren Sie keine Anwendungen, die eine Verbesserung des GPS versprechen: Sie werden Ihnen überhaupt nicht helfen, sie werden nur die App verwenden, um Ihnen Anzeigen zu zeigen.

Möglicherweise ist Ihr GPS-Empfänger defekt

Wenn diese Methoden bei Ihnen nicht funktionieren, ist Ihr GPS-Empfänger möglicherweise defekt. Am besten wechseln Sie das Gerät oder wenden sich an einen technischen Kundendienst.