AMD Ryzen 5000G: Die neuen APUs von AMD sind jetzt offiziell

Mit der lang erwarteten Präsentation der AMD Ryzen 5000G APUs vervollständigt AMD seinen Vorschlag auf der Grundlage seiner im letzten Oktober vorgestellten Zen 3-Architektur, die bereits dazu beigetragen hat, eine weit verbreitete Überzeugung, die die integrierten Einheiten des Unternehmens mit minderwertigen Einheiten verband, aus der kollektiven Vorstellungskraft zu verbannen Leistung im Vergleich zu seinem Hauptkonkurrenten Intel. Mit dem Ryzen 5000 hat das in Santa Clara ansässige Technologieunternehmen einen Durchbruch erzielt, der nun im Segment Accelerated Processing Unit wiederholt werden kann.

Seit AMD das APU-Konzept eingeführt hat, bieten diese integrierten Einheiten mit Verarbeitungs- und Grafikkernen zusammen mit einem Speichercontroller eine hervorragende Lösung für Benutzer, die aus irgendeinem Grund keine dedizierte Grafikkarte verwenden möchten, und sie schätzen das Gleichgewicht zwischen Leistung und Leistung Energieeffizienz. Wie Sie unten sehen werden, ist der Stromverbrauch der APUs der AMD Ryzen 5000G-Familie eine ihrer Stärken.

  Wie aktiviere ich die virtuelle Tastatur oder die Touch-Tastatur in Windows 11?

Das Spitzenmodell der Ryzen 5000G-Serie ist der Ryzen 7 5700G, dessen Leistung durchgesickert ist und der zumindest auf dem Papier darauf hindeutet, dass das aus der ZEN 3-Architektur und der AMD Radeon Vega 8-GPU-Technologie gebildete Set eine hervorragende Leistung bietet . Wir können kein 4K-Gaming oder Cryptocurrency-Mining anstreben, aber wir werden in der Lage sein, einige Spiele zu genießen, insbesondere wenn wir uns vom neuesten Stapel fernhalten und all die Aufgaben ausführen, die wir von einem Budget-PC verlangen.

Dies sind die APUs, die Teil der AMD Ryzen 5000G-Familie sind

Ryzen 5000G: AMDs neue APUs jetzt offiziell
Ryzen 5000G: AMDs neue APUs jetzt offiziell
  • AMD Ryzen 7 5700G: APU mit 8 Kernen und 16 Threads, Arbeitsfrequenzen von 3,8 GHz (Basis) bis 4,6 GHz (Max Boost); AMD Radeon GPU und eine TPD von 65 Watt.
  • AMD Ryzen 7 5700GE: APU mit 8 Kernen und 16 Threads, Betriebsfrequenzen von 3,2 GHz (Basis) bis 4,6 GHz (Max Boost); AMD Radeon GPU und eine TPD von 35 Watt.
  • AMD Ryzen 5 5600G: APU mit 6 Kernen und 12 Threads, Betriebsfrequenzen von 3,9 GHz (Basis) bis 4,4 GHz (Max Boost); AMD Radeon GPU und eine TPD von 65 Watt.
  • AMD Ryzen 5 5600GE: APU mit 6 Kernen und 12 Threads, Betriebsfrequenzen von 3,4 GHz (Basis) bis 4,4 GHz (Max Boost); AMD Radeon GPU und eine TPD von 65 Watt.
  • AMD Ryzen 3 5300G: APU mit 4 Kernen und 8 Threads, Betriebsfrequenzen von 4,0 GHz (Basis) bis 4,2 GHz (Max Boost); AMD Radeon GPU und eine TPD von 65 Watt.
  • AMD Ryzen 3 5300GE: APU mit 4 Kernen und 8 Threads, Betriebsfrequenzen von 3,6 GHz (Basis) bis 4,2 GHz (Max Boost); AMD Radeon GPU und eine TPD von 35 Watt.
  Microsoft Edge hilft Ihnen dabei, die Webseiten zu finden, die Sie vergessen haben

Ob für Benutzer, die ein knappes Budget haben, aber eine angemessene Leistung benötigen, oder für Benutzer, die dringend einen PC benötigen und nicht wissen, wie sie mit dem Mangel an Grafikadaptern umgehen sollen, Systeme, die auf APUs wie denen des AMD Ryzen 5000G basieren Familie bieten eine sehr interessante Alternative, und eine, die es nicht lange dauern wird, bis wir in Budget-PCs sehen.